Samstag, 17. Dezember 2011

Willkommen auf Gaiety Girl

Alice Davis, Blanche Massey und Hetty
Harner, Gaiety Girls, 1896
Ein Gaiety Girl ist Chormädchen und Tänzerin im beliebten Gaiety Theatre in London, zu finden auf The Strand. Gaiety Girls machen die Aufführungen durch Tanz und Gesang zu ganz besonderen Erlebnissen und sind seit den frühen 1890er Jahren auch über die Grenzen des Gaiety Theatre hinaus beliebt und bewundert. Aber Gaiety Girls sind keine Burlesque-Tänzerinnen. Sie sind respektable, höfliche junge Damen - das Inbild des perfekten spätviktorianischen Mädchens. Immer modisch, elegant und frohen Mutes. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Gaiety Girls, die meist aus der oberen Mittelschicht stammen, Verehrer aus der höchst respektablen Oberschicht haben und manche heiraten sogar in den Adel ein. Ein früheres Gaiety Girl, Mabel Russel, ist sogar als eine der ersten Frauen Mitglied im Parlament geworden.

Willkommen, meine Lieben. Willkommen auf meinem Blog "Gaiety Girl". Hier findet ihr alles rund um die französische Belle Époque, die schöne Epoche von ungefähr 1870 bis 1914, das viktorianische und edwardianische Großbritannien, das wilhelminische Deutschland und das Amerika des Guilded Age, des goldenen Zeitalters. Im Vordergrund dreht sich dieses Blog um die späten Jahre der langen Herrschaft von Königin Victoria, doch hin und wieder wird es auch einen Artikel aus den frühviktorianischen Jahren geben. Kommt herein, nehmt euch eine Tasse Tee und macht es euch im Besuchersalon bequem. Lasst uns so tun, als wäre es wieder das fin de siècle. Mein Name ist Charlotte und ich bin eure Gastgeberin. Ich hoffe, es gefällt euch hier. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen